Ein Aperol Spritz zu viel verified

von Laura Rathmann , veröffentlicht am: 03.08.20212H | Leicht
rechtsgebiete

Schuldrecht

teilgebiete

Allgemeines Schuldrecht

Themenkomplexe und Probleme?

Jurafuchs einen Monat kostenlos!

Du willst die einzelnen Fallprobleme nochmal festigen?

Mit dem Code JURIVERSE1 erhältst du Jurafuchs einen Monat kostenlos.

App herunterladen und kostenlos starten

Sachverhalt

L will mit ihrer Mitbewohnerin C die Wohnung umdekorieren. Das neue Motto ist: Dschungel. Um dies auch ordentlich umzusetzen, bestellen L und C 20 Pflanzen des Typus Monstera Deliciosa für insgesamt 500 Euro. Die Pflanzen sollen am nächsten Tag um 19 Uhr zur Wohnung der L und C geliefert werden. Da L und C jedoch zu dieser Zeit gerade einen Aperol Spritz im Volkspark Friedrichshain trinken, verpassen sie die Lieferung, sodass die X (Angestellte der Y), die Pflanzen nach mehreren Klingelversuchen wieder mitnehmen muss. 

Auf dem Weg zurück zum Gartencenter, passiert der X leicht fahrlässig ein Unfall, sodass alle Pflanzen komplett umgeschmissen und zerstört werden. Als die X dann wiederum zwei Tage später bei L und C auftaucht und die Bezahlung der Pflanzen verlangt, weigern sich diese empört, weil sie doch ihre Pflanzen gar nicht bekommen haben.

Haben L und C einen Anspruch auf die Lieferung der 20 Pflanzen? Müssen sie das Geld für die Pflanzen zahlen?

Musterlösung

Frage 1: Haben L und C einen Anspruch auf die Lieferung der 20 Pflanzen?

Anspruch L & C gegen Y auf Lieferung der 20 Pflanzen gem. § 433 Abs. 1 S. 1 BGB

L & C können einen Anspruch gegen Y auf auf Lieferung der 20 Pflanzen gem. § 433

Fertig gelesen/ bearbeitet?

Nächster Fall

Logge dich ein, um den nächsten Fall zu sehen.

Spiel mit dem Feuer verified

von Maximilian Dettmer2H | Mittel

RECHTSGEBIETE

Schuldrecht

TEILRECHTSGEBIETE

Allgemeines Schuldrecht

Besonderes Schuldrecht 2 (Gesetzliche SV)

Themenkomplexe & Probleme?