Fälle zur Suche

Definitionen zur Suche

Hilfe

FAQ

Fälle, die auf Juriverse hochgeladen werden, werden von unserem Editorial Board gegengelesen. Das Editorial Board setzt sich aus Jurist:innen aus ganz Deutschland zusammen. Wird ein Fall bei uns eingereicht, lesen die Jurist:innen gegen und die Autor:innen verbessern den Fall daraufhin, sollte es Verbesserungspotenzial geben.

Sollte das jeweilige Editorial Board Mitglied nach der ersten Fallkorrektur immer noch nicht überzeugt sein, geht der Fall in die zweite Korrektur oder wird abgelehnt.

Bei der Kontrolle der Fälle, hat sich unser Editorial Board auf die folgenden Kontrollguidelines geeinigt. Ob ein Fall vom Editorial Board gegengelesen ist, siehst du an dem kleinen, goldenen Editorial Board Zeichen neben dem Falltitel.

Zur Kontrolle des Editorial Boards kommt hinzu, dass jede(r) aus der Community die Chance hat, uns über die Meldefunktion Fehler mitzuteilen.

So sorgen wir für die höchstmögliche Qualität.

Jede(r) darf Fälle hochladen. Unser Screeningprozess ist dennoch äußerst genau, um für die beste Qualität sorgen zu können.

Das Editorial Board setzt sich aus kompetenten Jurist:innen zusammen, welche alle schon in der juristischen Lehre zu tun hatten. Mehr Informationen findest du dazu auf der Seite des Editorial Boards. Schau doch mal rein!

Solltest auch du Fälle hochladen wollen, kannst du uns gerne unter kontakt@juriverse.com kontaktieren. Wir freuen uns immer über neue Fälle!

Wir haben uns anfangs vorgenommen, nur den zivilrechtlichen Bereich aufzubauen und mit dem Öffentlichen Recht und dem Strafrecht erst in der nächsten Zeit zu folgen. Hintergrund ist der, dass ein Bereich nach dem anderen strukturiert aufgebaut werden soll, um so die Qualität so hoch wie möglich zu halten.

Kontakt

Bei weiteren Fragen, Problemen oder Account-bezogenen Themen kannst du uns gerne kontaktieren. Meist antworten wir innerhalb eines Tages.

Sende uns eine E-Mail an: kontakt@juriverse.com