Fälle zur Suche

Definitionen zur Suche

Zugang (einer Willenserklärung) Definition

DEFINITION

Zugegangen ist eine Willenserklärung, wenn sie in den Machtbereich des Empfängers gelangt ist, so dass dieser unter gewöhnlichen Umständen hiervon Kenntnis nehmen kann und dies von ihm auch nach Treu und Glauben erwartet werden muss.

Creifelds, Rechtswörterbuch, 26. Edition 2021, Willenserklärung 1c

lightbulb

Tipp

Es kommt nicht auf den genauen Wortlaut der Definition an. Man muss den Kern der Aussage verinnerlichen. Erfahre in folgendem Artikel mehr dazu.

Fälle zu dieser Defintion

In den folgenden Fällen wird die Definition "Zugang (einer Willenserklärung)" verwendet.

Die Shisha eines Minderjährigen
Fall vom Editorial Board geprüft IconGeprüft durch das
Editorial Board

von Til Martin Bußmann-Welsch2h Bearbeitungslänge|
MittelSchwierigkeitsgrad

RECHTSGEBIETE

BGB AT

Schuldrecht

TEILGEBIETE

Allgemeines Schuldrecht

Themenkomplexe & Probleme?

Missverständnisse im Autohaus
Fall vom Editorial Board geprüft IconGeprüft durch das
Editorial Board

von Daniel Desmond Arthur1h Bearbeitungslänge|
LeichtSchwierigkeitsgrad

RECHTSGEBIETE

BGB AT

Themenkomplexe & Probleme?