Fälle zur Suche

Definitionen zur Suche

Obliegenheit Definition

DEFINITION

In einem Schuldverhältnis kann neben der Schuld der einen oder beider Seiten (gegenseitiger Vertrag) auch eine Pflicht des Gläubigers zur Mitwirkung bei der Erfüllung des Schuldverhältnisses bestehen (z.B. die Pflicht bei Bestellung eines Porträts, dem Maler Modell zu stehen). Diese Mitwirkungspflicht ohne eigentlichen Schuldcharakter wird Obliegenheit genannt.

Creifelds, Rechtswörterbuch, 26. Edition 2021, Obliegenheit

lightbulb

Tipp

Es kommt nicht auf den genauen Wortlaut der Definition an. Man muss den Kern der Aussage verinnerlichen. Erfahre in folgendem Artikel mehr dazu.

Fälle zu dieser Defintion

In den folgenden Fällen wird die Definition "Obliegenheit" verwendet.

Spritztour auf Abwegen
Fall vom Editorial Board geprüft IconGeprüft durch das
Editorial Board

von Maximilian Dettmer1.5h Bearbeitungslänge|
MittelSchwierigkeitsgrad

RECHTSGEBIETE

Sachenrecht

TEILGEBIETE

Mobiliarsachenrecht

Themenkomplexe & Probleme?