Fälle zur Suche

Definitionen zur Suche

Gewährleistung im Kaufrecht, §§ 434 ff. BGB Definition

DEFINITION

Das Gewährleistungsrecht beim Kauf regelt (als besonderes Leistungsstörungsrecht) die Rechte des Käufers im Fall der Lieferung einer mangelhaften Sache. Nach § 433 Abs. 1 S. 2 BGB, § 453 BGB hat der Verkäufer die verkaufte Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

Creifelds kompakt, Rechtswörterbuch, 4. Edition 2021, Gewährleistung

lightbulb

Tipp

Es kommt nicht auf den genauen Wortlaut der Definition an. Man muss den Kern der Aussage verinnerlichen. Erfahre in folgendem Artikel mehr dazu.

Fälle zu dieser Defintion

Die Definition "Gewährleistung im Kaufrecht, §§ 434 ff. BGB", wird aktuell in keinem der Fälle auf Juriverse verwendet. Du kannst dennoch gerne die anderen zur Verfügung stehenden Fälle ansehen.