Fälle zur Suche

Definitionen zur Suche

Geschäft für den, den es angeht Definition

DEFINITION

Unter dem Begriff des sog. Geschäfts für den, den es angeht, werden zwei Fallgestaltungen zusammengefasst. Zunächst werden Rechtsgeschäfte so bezeichnet, bei denen der Geschäftsgegner weiß, dass das Handeln des Vertreters Fremdwirkung für einen Geschäftsherrn entfalten soll, dessen Identität nicht preisgegeben wird.Dies ist das offene (unechte) Geschäft für den, den es angeht. Davon zu unterscheiden ist das sog. verdeckte (echte) Geschäft für den, den es angeht, bei dem der Mittler gegenüber dem Geschäftsgegner nicht zu erkennen gibt, dass es sich um ein Rechtsgeschäft für einen anderen handelt.

MüKoBGB/Schubert, 8. Aufl. 2018, § 164 Rn. 126

lightbulb

Tipp

Es kommt nicht auf den genauen Wortlaut der Definition an. Man muss den Kern der Aussage verinnerlichen. Erfahre in folgendem Artikel mehr dazu.

Fälle zu dieser Defintion

Die Definition "Geschäft für den, den es angeht ", wird aktuell in keinem der Fälle auf Juriverse verwendet. Du kannst dennoch gerne die anderen zur Verfügung stehenden Fälle ansehen.