Fälle zur Suche

Definitionen zur Suche

Anbringung, § 439 Abs. 3 BGB Definition

DEFINITION

Unter „Anbringen“ ist eine Verbindung einer Sache mit einer anderen Sache zu verstehen, die dem Einbau vergleichbar ist. Gemeint sind insbesondere Fälle, in denen die Sache nicht in die andere Sache eingefügt, sondern lediglich außen an ihr angebracht wird. (wie etwa Dachrinnen, Leuchten, Farben und Lacke).

BeckOK BGB/Faust, 58. Ed. 1.5.2021, BGB § 439 Rn. 90

lightbulb

Tipp

Es kommt nicht auf den genauen Wortlaut der Definition an. Man muss den Kern der Aussage verinnerlichen. Erfahre in folgendem Artikel mehr dazu.

Fälle zu dieser Defintion

Die Definition "Anbringung, § 439 Abs. 3 BGB", wird aktuell in keinem der Fälle auf Juriverse verwendet. Du kannst dennoch gerne die anderen zur Verfügung stehenden Fälle ansehen.